DATENSCHUTZ-INFORMATIONEN DER 24 / SERVICE STORE APP (NACHFOLGEND «APP»)

Die Convenience Concept GmbH (nachfolgend „Valora“ oder „wir“) nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser App erheben, weiterverarbeiten, speichern und an Dritte übermitteln. Dabei halten wir uns an die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser App ist die Convenience Concept GmbH, Danziger Strasse 35a, 20099 Hamburg, Deutschland. Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dataprivacy@valora.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz «der Datenschutzbeauftragte».

Arten von Daten, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

Valora verwendet die von Ihnen mitgeteilten Daten primär zum Zweck des ordnungsgemässen Betriebs dieser App, sowie zur Erfüllung und Abwicklung der App-Dienstleistungen. Wenn Sie sich das erste Mal registrieren, oder wenn Sie während der App-Nutzung auf bestimmte (neue) Funktionen zugreifen möchten, kann es vorkommen, dass wir Sie um Ihre Einwilligung zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen bitten. Andere Datenverarbeitungen wiederum nehmen wir aufgrund unserer berechtigten Interessen, gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Erfüllung der Nutzungsbestimmungen dieser App vor. Mehr Einzelheiten erfahren Sie in diesem Kapitel.

(a) Generelle Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dieser App:

  • Während des Registrierungsvorgangs erhobene Daten: Während des Registrierungsvorgangs fragen wir Sie nach ihrem Vornamen, Nachnamen, Geburtsdatum, Geschlecht und Ihrer Mobiltelefonnummer. Anschliessend generieren wir für Sie eine individuelle Nutzer-ID. Die Verarbeitung dieser Daten findet zur Erfüllung der Nutzungsbedingungen dieser App statt und ist notwendig, um Ihren Zugriff auf die App, die Pflege Ihres Benutzerkontos sowie eine korrekte Ansprache im Falle einer direkten Kommunikation zu ermöglichen. Ihr Geburtsdatum können wir dazu verwenden, um Ihnen Geburtstagswünsche und eine kleine Geburtstagsüberraschung zuzusenden. Außerdem speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie sich per E-Mail an unseren Kundendienst wenden.
  • ID-Registrierung: Im Rahmen Ihrer Registrierung ist außerdem erforderlich, dass Sie Ihr Ausweisdokument scannen (MRZ-Format) bzw. uns eine Bildaufnahme des Dokuments per Email zusenden (falls Sie kein Ausweisdokument mit MRZ-Format besitzen). Dabei erfassen wir von Ihnen die folgenden Daten: Vorname, Nachname, Ausweisnummer, Geburtsdatum, Nationalität, Gültigkeitsdauer des Ausweisdokuments. Wir brauchen diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Verifizierung der gemachten Personenangaben und an der Sicherstellung, dass jeder Kunde nur einen Account eröffnet. Außerdem können wir diese Daten verwenden, um Straftaten aufzuklären bzw. zu verfolgen. Die Erfassung Ihres Geburtsdatums erfolgt außerdem zur Überprüfung Ihres Alters im Zusammenhang mit dem Verkauf altersbeschränkter Produkte (insbesondere Tabak) und damit basierend auf der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung. Die Kopie Ihres Ausweisdokuments (falls Sie uns dieses per E-Mail zustellen) speichern wir ausschliesslich bis zum Abschluss des Registrierungsvorgangs.
  • App-Nutzungsanalysen: Ihr individuelles Nutzerprofil setzt sich zusammen aus den bei der Registrierung angegebenen bzw. von dem Ausweisdokument gewonnenen Daten (s.o.), Ihren Einkaufsdaten (u.a. Orts- und Zeitangaben, Daten zu den Produkten und der Inanspruchnahme von Vergünstigungen) sowie Daten zur App-Nutzung (ob und wann Sie die App genutzt haben, welche Funktionen Sie aufgerufen haben, ob Sie allfällige Vergünstigungen oder andere Angebote genutzt haben, etc.). Basierend auf den Nutzerprofilen aller App-Nutzer können wir Analysen durchführen, welche das Konsumverhalten sowie Konsumprofile abbilden können. Eine solche Verarbeitung wird aufgrund unserer berechtigten Interessen vorgenommen, die Nutzer-Akzeptanz besser zu verstehen und diese App und unsere Angebote fortwährend zu optimieren. Dabei werden Ihre Daten je nach Analyse entweder aggregiert (und somit anonymisiert) oder pseudonymisiert. Zusätzlich werden Daten zu den gesammelten Punkten erfasst, damit Valora das Programm betreiben kann und die Punkteguthaben korrekt zuweisen kann.
  • Direktwerbung: Basierend auf der Auswertung Ihres Nutzerprofils können wir Ihnen in der App attraktive Angebote und relevante Informationen zu Produkten und Aktionen zusenden. Beim Einrichten der App können Sie wählen, ob Sie Push-Mitteilungen erhalten möchten. Ihre getroffene Auswahl können Sie jederzeit anpassen.
  • Videoüberwachung in Verkaufsstellen: In den Kundenräumen unserer Verkaufsstellen setzen wir Videoüberwachung ein. Wir nehmen die Videoüberwachung im Interesse unserer Kundschaft, unseres Personals sowie in unserem eigenen Interesse daran vor, dass unsere Kunden, unser Personal und unser Eigentum vor Straftaten geschützt werden bzw. dass wir im Falle von Straftaten diese aufdecken und strafrechtlich verfolgen können. Da es sich beim 24/7 Service Store um eine unbemannte Verkaufsstellen handelt, ist die Videoüberwachung außerdem angemessen und erforderlich zur Nachvollziehung gewisser Ereignisse (z.B. medizinische Notfälle, Vandalismus). Die Aufnahmen werden im Normalfall 48 Stunden gespeichert. Bei Auftreten gewisser Vorkommnisse, die eine weitergehende Speicherung und Verarbeitung der Videoüberwachungsaufnahmen erfordern (z.B. im Rahmen der Strafverfolgung), können die Aufnahmen solange gespeichert werden, wie Valora es für erforderlich erachtet.
  • Analyse offener Warenkörbe zur Feststellung von Diebstahl: Wenn Sie die Verkaufsstelle verlassen, ohne Ihren Warenkorb abzuschliessen (stornieren und/oder bezahlen sämtlicher Artikel), erhalten wir in unserem System eine Meldung. Wir können die offenen Warenkörbe und die Videoaufnahmen Ihres Besuchs darauf untersuchen, ob ein Diebstahl vorliegt.
  • Zahlungsmitteldaten: Sie werden während des Registrierungsprozesses dazu aufgefordert, ein gültiges Zahlungsmittel zu hinterlegen. Die Angaben zu Ihrem Zahlungsmittel machen Sie direkt bei unserem Zahlungsanbieter Datatrans. Valora erhält vom Zahlungsanbieter ein Kreditkarten-Alias, den Kartentyp sowie das Ablaufdatum zu dem Zweck, eine Zahlung bei Datatrans auszulösen. Außerdem erhält Valora eine maskierte Form der Kreditkartennummer (z.B. 123456XXXXXX7890) zu dem Zweck, Ihnen anzuzeigen, welches Zahlungsmittel Sie hinterlegt haben. Für nähere Informationen, wie Datatrans Ihre Daten bearbeitet, können Sie die Datenschutzerklärung von Datatrans einsehen unter www.datatrans.ch/de/datenschutzbestimmungen.
  • Notfallknopf und Audio-Recording (nur in Verkaufsstellen): In unserer Verkaufsstelle gibt es einen Notfallknopf, den Sie betätigen können, wenn Sie sich in einer Notsituation befinden. Durch Betätigung des Notfallknopfes wird eine direkte telefonische Verbindung zu unserem Partnerunternehmen Securitas aufgebaut. So können Sie sich direkt mit dem Sicherheitspersonal von Securitas verständigen und mitteilen, worin Ihr Notfall besteht. Aus Gründen der Qualitätskontrolle und zur Beweissicherung wird das Gespräch zwischen Ihnen und dem Notfallteam aufgezeichnet und in der Regel nach 30 Tagen gelöscht. Außerdem kann zu dem Vorfall ein Bericht erstellt werden, der Name, Adresse, Zeit des Vorfalls, vorgenommene Massnahmen umfassen kann. Ausgelöste Alarme können für 2 Jahre nachvollzogen werden.

Personendaten im Rahmen des Downloads dieser App aus dem App-Store

Beim Herunterladen dieser App verarbeitet der relevante App-Store bestimmte Daten, die sich auf den Nutzer und das Gerät des Nutzers beziehen, wie zum Beispiel: IP-Adresse, Geräte-Identifikationsnummern (IMEI, UDID, IMSI, MAC-Adresse), Mobilnummer (MSISDN), Name des Geräts, benutzerspezifische App-Store-Anmeldedaten wie Benutzername / Passwort.
Sämtliche personenbezogenen Daten, die im Zuge der Nutzung solcher Plattformen Dritter oder im Zuge der Nutzung der App über ein Drittanbieter-Plattformkonto erhoben werden, unterliegen ausschließlich den Datenschutzeinstellungen der Nutzer innerhalb dieser Plattform und den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Drittanbieterplattform.
Valora schließt, soweit gesetzlich zulässig, jegliche Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Nutzerdaten durch Plattformen Dritter aus, die solche personenbezogenen Daten in ihrem eigenen Namen und auf ihre eigene Weise verarbeiten.

Weitergabe von Personendaten

  • Weitergabe Ihrer Daten an andere Valora-Gesellschaften: Soweit es zur Bereitstellung dieser App oder für andere berechtigte Interessen von Valora notwendig ist, wird Valora Ihre Daten mit anderen Mitgliedern der Valora Unternehmensgruppe teilen.
  • Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte: Valora kann gewisse Aufgaben und Daten an von ihr beauftragte Dritte („Dienstleister“) übertragen, um den ordnungsgemässen Betrieb (z.B. die Durchführung des Registrierungsprozesses), die Wartung und die verschiedenen Funktionalitäten dieser App zu ermöglichen, sowie um die Daten abzuspeichern. Die Dienstleister sind Auftragsverarbeiter von Valora und sind an die hierin beschriebenen Verarbeitungszwecke vertraglich gebunden. Sie dürfen Ihre Daten insbesondere nur im Rahmen der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Valora sowie ihrer Verpflichtungen gemäß geltendem Recht verarbeiten.
  • Rechtspflicht zur Offenlegung: Soweit gesetzlich zulässig, ist Valora berechtigt, Informationen offenzulegen, um eine tatsächliche oder mutmaßliche Straftat oder eine anderweitige Verletzung für Valora oder für Dritte zu untersuchen oder zu verhindern.
  • Aggregierte und anonymisierte Auswertungsdaten: Valora kann zusammengefasste (aggregierte) oder nicht personenbezogene (anonymisierte) Daten an die Öffentlichkeit und weitere Partner weitergeben. Es ist zum Beispiel möglich, dass Valora solche Informationen veröffentlicht, um Trends bezüglich des Kundenverhaltens aufzuzeigen. Sie als Person sind dann jedoch nicht mehr aus diesen Daten identifizierbar.
  • Fusionen: Falls Valora an einem Unternehmenszusammenschluss (Fusion), einem Gemeinschaftsunternehmen (Joint Venture), einem Unternehmenserwerb/ -verkauf oder einem Verkauf von Vermögensgegenständen beteiligt ist, kann Valora die Personen- und Nutzerdaten in diesem Zusammenhang zu deren weiterer Bearbeitung an einen allfälligen Dritterwerber oder Fusions- oder Joint Venture Partner weitergeben.

Verarbeitungsort und Übermittlung in Drittländer

Ihre Daten werden grundsätzlich nur in der Schweiz und in EU-Ländern verarbeitet.
Um Ihre Daten sicher auf unserer Kundendatenbank zu speichern, verwenden wir einen Cloud-Dienstleister, der Rechenzentren in Irland und Deutschland bereitstellt. Sollte es doch einmal notwendig sein, Ihre Personendaten in ein Drittland, das nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt, zu übermitteln, wird Valora geeignete Garantien sicherstellen, indem mit dem Dienstleister die von der EU-Kommission anerkannten Standardvertragsklauseln abgeschlossen werden.

Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Sämtliche gespeicherten personenbezogenen Daten werden von Valora (und / oder von verbundenen Unternehmen oder Dritt-Dienstleistern im Auftrag von Valora) nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Nutzung der App erforderlich ist und soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.

  • Registrierungsdaten werden für die Dauer des Bestandes des Nutzerkontos gespeichert. Nutzerkonten werden unaufgefordert nach zwei Jahren Inaktivität gelöscht.
  • Analysedaten nutzen und speichern wir für die Dauer von einem Jahr. Aggregierte oder anonymisierte Daten, welche sich nicht mehr auf einzelne Nutzer beziehen, können jedoch darüber hinaus für interne Zwecke genutzt werden.

Die Speicherdauer anderer Datenkategorien (z.B. Daten im Rahmen eines Gewinnspiels) sind direkt in dem jeweiligen Unterabschnitt angegeben.

Daten, deren angegebene maximale Verarbeitungsdauer erreicht ist, werden automatisch innerhalb eines Monats gelöscht.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten

  • Widerruf von Einwilligungen: Für diejenigen Datenverarbeitungen, zu denen Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese zu widerrufen. Die Anpassung Ihrer persönlichen Einstellungen kann direkt in der App vorgenommen werden. Da Sie Ihre Zustimmung für verschiedene Funktionalitäten abgeben können, wird im Falle eines Widerrufs Ihrer Einwilligung nur diejenige Funktionalität deaktiviert oder eingeschränkt, für die Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben.
  • Widerspruch: Datenverarbeitungen, die wir gestützt auf unsere berechtigten Interessen vornehmen, sowie Verarbeitungen zum Zweck von Direktwerbung, können Sie jederzeit widersprechen.
  • Auskunftsrecht und Recht auf Übertragung: Sie haben auch das Recht, von uns zu erfahren, welche Daten wir auf welcher Rechtsgrundlage und zu welchen Zwecken über Sie verarbeiten, sowie eine kostenlose Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Die Kopie kann auf Ihre Anfrage hin an einen Drittverantwortlichen weitergeleitet werden, sofern dies technisch durchführbar und nicht mit unangemessenen Kosten verbunden ist.
  • Recht auf Berichtigung: Sollten Ihre Daten unvollständig oder nicht richtig sein, haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Einige Informationen können Sie im Kundencenter der App selbst korrigieren.
  • Recht auf Löschung: Sie können Ihre personenbezogenen Daten löschen lassen, insbesondere wenn diese nicht mehr für die beschriebenen Zwecke benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Deinstallation der App nicht automatisch zu der Löschung Ihres Kundenkontos führt und Ihre Daten weiterhin erhalten bleiben, sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschliessen, die App neu zu installieren.
  • Recht auf Einschränkung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einfordern.
  • Automatisierte Entscheide und Profiling: Wo im Rahmen dieser App Entscheidungen ausschliesslich auf automatisierter Verarbeitung beruhen (insbesondere Profiling und personalisierte Angebote), können Sie diese Entscheidungen ablehnen.
  • Beschwerderecht: Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass Valora Ihre personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit den geltenden Gesetzen und sonstigen Vorschriften verarbeitet und/oder wenn Sie mit der Beantwortung Ihrer Anfrage zur Gewährung Ihrer Rechte nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen bzw. Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen können

Wenn Sie Ihre vorgängig beschriebenen Rechte wahrnehmen möchten oder sonstige Fragen zu der Verarbeitung Ihrer Personendaten haben, wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter dataprivacy@valora.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“. Um unserem Datenschutzbeauftragten eine möglichst schnelle Zuordnung der Anfrage zu erleichtern, verfügt Ihre Nachricht idealerweise über den Verweis "24/7 ServiceStore App".

Wie nutzen wir Analyse-Tools

Wir nutzen die Entwicklerplattform Google Firebase und die mit ihr verbundenen Funktionen und Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform für Entwickler von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktionen, die auf der folgenden Übersichtsseite dargestellt werden: https://firebase.google.com/products/.
Die Funktionen umfassen unter anderem die Speicherung von Apps inklusive personenbezogener Daten der Nutzer, wie z. B. von Ihnen erstellte Inhalte oder Informationen betreffend Ihrer Interaktion mit den Apps. Google Firebase bietet daneben Schnittstellen, die eine Interaktion zwischen den Nutzern der App und anderen Diensten erlauben.
Die Auswertung der Interaktionen der Nutzer erfolgt mithilfe des Analyse-Dienstes Firebase Analytics. Dieser Dienst hilft uns bei der Erfassung von Interaktionen unserer Nutzer. Dabei werden beispielsweise Ereignisse wie das erstmalige Öffnen der App, Deinstallation, Update, Absturz oder Häufigkeit der Nutzung der App erfasst. Auch bestimmte Nutzerinteressen werden dadurch erfasst und ausgewertet.
Die mittels von Google Firebase verarbeiteten Informationen werden ggf. zusammen mit weiteren Diensten von Google, wie z.B. Google Analytics und den Google-Marketing-Diensten verwendet. In diesem Fall werden nur pseudonyme Informationen, wie die Android Advertising ID oder der Advertising Identifier für iOS verarbeitet, um mobile Geräte der Nutzer zu identifizieren. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Nutzer auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das Schutzniveau des europäischen Datenschutzrechts zu gewährleisten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Aktualisierungen dieser Datenschutz-Informationen

Bitte beachten Sie, dass wir diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung ändern können. Bitte prüfen Sie diese App-Datenschutzbestimmung regelmäßig auf Änderungen – wir werden Änderungen mit einem zusätzlichen Label wie "neu" oder "update" kennzeichnen.

Zuletzt aktualisiert: Juni 2021